Die Vermessung der Welt von Daniel Kehlmann

von Daniel Kehlmann, erschienen im Rowohlt Taschenbuch Verlag

„Eine literarische Sensation.“
GUARDIAN

Mit hintergründigem Humor schildert Daniel Kehlmann das Leben zweier Genies: Alexander von Humboldt und Carl Friedrich Gauß. Er beschreibt ihre Sehnsüchte und Schwächen, ihre Gratwanderung zwischen Lächerlichkeit und Größe, Scheitern und Erfolg. Ein philosophischer Abenteuerroman von seltener Phantasie, Kraft und Brillanz.
„Ein großes Buch, ein genialer Streich."
Frankfurter Rundschau

»In dem Roman von Daniel Kehlmann werden die Personen Carl Friedrich Gauß und von Alexander von Humboldt mit Ihren sehr unterschiedlichen Charakteren portraitiert. Für mich ein erfrischendes Buch, bei dem ich viel Neues über diese beiden Typen erfahren habe.«
Uwe Rotermund

Zurück