Business Intelligence & Analytics

Enterprise Business Intelligence & Analytics ist unsere Kernkompetenz

Von der Architektur- und Strategieberatung über die Konzeption und Umsetzung bis hin zum Betrieb von 

  • Corporate Performance Management 
  • Business Intelligence und Analytics 
  • Data Warehousing 
  • Datenintegration/-migration

ist noventum der optimale Partner.

noventum consulting schafft mit dem Service „Business Intelligence“ für seine Kunden seit mehr als 20 Jahren nachhaltige Data-Warehouse-Lösungen, damit aus der Fülle von externen Quellen und internen Unternehmensdaten nutzbare, entscheidungsunterstützende Informationen zur Unternehmenssteuerung werden.   

Durch intensives Knowledge Management erweitert noventum stetig das Spektrum des BI-Vorgehensmodells. Bei aller kundenindividuell erforderlichen Flexibilität sind noventum BI-Projekte daher geprägt von standardisierten Projektplänen, Methoden und Templates, Schichtenmodellen, Datenmodellen und Namenskonventionen. Damit sind sie zuverlässig planbar und stehen bei hoher Projektqualität in einem guten Kosten-Nutzen-Verhältnis.

Corporate Performance Management & Business Intelligence

Am Puls der Zeit

Technologisch stets auf der Höhe der Zeit pflegt noventum Partnerschaften mit den Best-of-Breed-Anbietern im Business-Intelligence-Markt. Predictive Analytics auf Basis künstlicher Intelligence (AI), exploratives BI und innovative Planungsmethoden halten so umgehend Einzug in die Lösungskompetenz der noventum BI-Beratung. 
 
Der zurecht exponierten Marktsituation folgend, werden zahlreiche Projekte im Umfeld von BI und Data Warehousing auf Basis von MicroStrategy und dem Micorsoft BI Stack umgesetzt. Den Herausforderungen im Kontext Corporate Performance Management begegnet noventum von der strategischen bis zur operativen Planung mit den Partnerprodukten Valsight, CoPlanner und Board. 
Der Blick auf eine Vielzahl der Kundenprojekte unterstreicht die besondere Expertise des noventum-Teams im Aufbau von BI-und Data-Warehouse-Lösungen auf den ERP-Systemen SAP und Microsoft Dynamics AX/NAV.



Unsere Artikel zum Thema Business Intelligence & Analytics

Das in Taunusstein ansässige Familienunternehmen BRITA, führend im Bereich der Trinkwasseroptimierung und auf allen fünf Kontinenten vertreten, betreibt zur Realisierung seiner vielfältigen kaufmännischen Anforderungen ein komplexes Data Warehouse. Das Upgrade seiner SQL Server Software auf den aktuellen Stand der Version 2016 SP1 erlaubt dem Unternehmen heute, die diversen hinzugekommenen Funktionen der Standard Edition zu nutzen und so mit vertretbarem Aufwand technisch up to date zu bleiben.

Eine intelligente Analyse von Kunden- und Onlinenutzerdaten erlaubt ein gezieltes und kundenorientiertes Marketing. Voraussetzung ist, dass die implementierten Datenstrukturen und ausgewählten Analysemethoden und BI-Tools aufeinander abgestimmt sind und gut zusammenpassen. Ein mittelständisches Verlagsunternehmen machte sich für die Ausweitung seiner datengestützten Marketingaktivitäten die schon 2013 eingeführte DWH- und BI-Architektur zunutze.

Agilität, Innovation, Kostensenkung, Flexibilität und Skalierbarkeit sind zusammengefasst die häufigsten Gründe für einen Auszug in die Cloud. Die praktischen Fragen lauten: welcher Anbieter hat die passenden Services? Welche Teile der Unternehmens-IT sind für eine Auslagerung geeignet? Wie läuft eine Migration in die Cloud konkret ab? Wodurch rechnet sich der Aufwand und sind die Kosten der einzige Trigger für den Auszug in die Cloud? Die Frage lautet zumeist nicht mehr, „gehen wir in die Cloud?“ Es geht vielmehr ganz konkret um Fragen wie „wann und wie?“ oder „welche Dienste sind möglich?“ Nicht nur Anfänger im Cloud-Thema stellen sich die Frage nach dem richtigen Vorgehen.

THORSTEN SCHMIDT
Director

THOMAS SCHAUER
Director

THORSTEN NIMBS
Senior Manager Business Development and Sales