Business Intelligence Beratung mit noventum consulting

Für Entscheidungen in der Unternehmenssteuerung brauchen Unternehmen Informationen und funktionierende Prozesse. noventum consulting übernimmt seit 1996 Verantwortung in der Etablierung von Planungs-, Analyse- und Berichtsprozessen und gewährleistet, dass diese auch funktionieren.

Schwerpunkte

Gute Business Intelligence beginnt mit der Wahl der richtigen Technologie. noventum consulting behält den Überblick über aktuelle Produkte und pflegt mit den maßgeblichen Herstellern partnerschaftliche Kooperationen. Mit einem durchgängigen Best-of-Breed–Ansatz komponieren die ausgewiesenen BI-Spezialisten von noventum consulting perfekte Lösungen für ihre Kunden.

Die fachlichen Schwerpunkte von noventum consulting liegen im HR-Controlling, wo es mit HR-Analytics auch eine eigene fachanwendergerechte Lösung gibt, und in der Controlling-Beratung, die von der treiberbasierten Planung bis zur adressatengerechten Informationsversorgung auf beliebigen Medien reicht.


Methodenkompetenz

noventum consulting berät seit 1996 im Business-Intelligence-Umfeld. Seitdem wächst von Projekt zu Projekt der interne Erfahrungsschatz rund um die Themen Business Intelligence und Corporate Performance Management. Das intensive Knowledge Management erweitert stetig das Spektrum des noventum BI-Vorgehensmodells. noventum-Projekte sind daher bei aller kundenindividuell erforderlichen Flexibilität geprägt von standardisierten Projektplänen, Methoden, Templates und Modellen.

Die Vorzüge liegen auf der Hand: Projekte werden zuverlässig planbar, Projektlaufzeiten und das Projektrisiko werden verringert, die Projektqualität wird erhöht und das Projektergebnis steht in einem guten Kosten-Nutzen-Verhältnis. noventum intern werden alle BI-Berater auf dem noventum-Vorgehensmodell geschult. Resultat für Kunden ist im Notfall eine Austauschbarkeit der Berater im Projekt, aber auch eine schnelle Orientierungsfähigkeit der noventum-Berater im Falle der Wartung und Fortentwicklung bereits aufgebauter Lösungen.


Sie haben unsere Webinare verpasst
oder sind Interessiert an unseren Produktdemos?

Sehen Sie hier unsere Videos zu

Lösungsszenarien zum Thema Business Intelligence
Success Stories // Fachartikel // News

Das auf Bau- und Immobilien spezialisierte Beratungs- und Planungsunternehmen Drees & Sommer mit Sitz in Stuttgart geht den nächsten Schritt in Sachen Kapazitäs- und Personalkostenplanung. noventum consulting wurde mit der Einführung von noventum HR-Planning beauftragt, einer Komponente der noventum HR-Analytics Suite. Stetes Wachstum und Internationalisierung haben Drees & Sommer bewogen, nach einer zukunftsträchtigen, komfortablen Lösung auf Basis ihres SAP Success Factors zu suchen, die die Planung und das Controlling der Personalkosten in dynamischen Märkten leicht macht. Bei noventum HR-Planning ist man fündig geworden. noventum freut sich über die Beauftragung und eine erfolgreiche gemeinsame Umsetzung.

Personalcontrolling steht immer wieder vor der Aufgabe, aus heterogenen Daten, die in unterschiedlichen Quellen zu finden sind, valide Analysen zu fertigen. HR-Reporting und -Analyse bleiben oftmals hinter ihren Möglichkeiten zurück, weil technische und zeitliche Restriktionen im Wege stehen. Vielen Unternehmen fehlt eine verbindende Lösung, die ihre Daten für die Personalplanung zusammenträgt, harmonisiert und ohne technische Expertise verlässlich für jede Form von Analyse und Ad-hoc-Abfrage bereitstellt. "noventum HR-Analytics“ ist eine solche Lösung für die Personalplanung.

Experten aus dem Personalbereich gingen auf dem BUSINESS UNUSUAL FORUM 2019 der Frage nach, was die Digitalisierung mit der Arbeit macht, wie sie Werte, Orientierungen und Lösungen in Frage und auf den Kopf stellt. Bis spät am Abend diskutierten die Teilnehmer der Tagung über New Pay, KI im Umgang mit Personaldaten, moderne Personalbedarfsplanung und agile Methoden.

Unsere Partner

von

Nach intensiver Schulung und erfolgreicher Prüfung darf sich noventum BI-Beraterin Arlett-Sophie Pfeffer seit gestern „DGFP zertifizierte Personalcontrollerin“ nennen.

Die Ausbildung erlaubt vertiefte Einblicke in die verschiedenen Bereiche des Personalcontrollings und definiert Maßstäbe darüber, was beim Aufbau eines Personalcontrollings zu beachten ist. Unterteilt ist die Ausbildung bei der DGFP (Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V.) in die folgenden Module:

  • Ziele des (quantitativen) Personalcontrollings
  • Qualitatives Personalcontrolling und Datenanalyse
  • Risikomanagement und Personalkosten-Controlling
  • Leistungssteuerung von Personalbereichen (Portfoliomanagement und Prozessmanagement)

Unabhängige Business Intelligence Beratung

Im Zuge unseres steten Strebens nach Verbesserung stellen wir uns immer wieder die Frage, wie wir noch bessere Leistungen für unsere Kunden erbringen können. Seit über 20 Jahren bestätigen uns unsere Kunden immer wieder exzellente BI-Vorhaben für sie zu realisieren. Das stete Streben nach Verbesserung werden wir dennoch beibehalten. Versprochen.

Thorsten Schmidt Director noventum consulting GmbH

Was ist unser Anspruch?

  • Wir verstehen Ihre fachlichen Prozesse und liefern technische und methodische Exzellenz.
  • Unser Vorgehensmodell ist standardisiert und wird individuell an jede Kundensituation angepasst.
  • Unsere Berater sind bestens ausgebildet und immer im engen Austausch mit unseren Kunden.

THORSTEN SCHMIDT
Director

THOMAS SCHAUER
Director

THORSTEN NIMBS
Senior Manager Business Development and Sales