Cloud Beratung
Cloud Beratung

Digitale Transformation

Für IT-Dienstleister und IT-Abteilungen ist Digitalisierung der aktuelle Höhepunkt dessen, wofür sie seit Jahrzehnten stehen: die Umsetzung betriebswirtschaftlicher Anforderungen und Prozesse mit den Mitteln einer immer effektiver arbeitenden Informationstechnologie. Neu und aufregend sind die schier unbegrenzten Perspektiven, die sich heute mit digitalen Mitteln eröffnen.

Vom Cultural Change zum Wandel ohne Grenzen?

Kein wesentlicher Bereich in Wirtschaft, Verwaltung, öffentlicher und privater Kommunikation bleibt unberührt von den neuen Möglichkeiten der digitalen Revolution. Cloud Computing, Big Data und das weite Feld mobiler Anwendungen bestimmen unser Leben und die Entwicklung scheint noch lange nicht an ihrem Höhepunkt angekommen zu sein.

Digitalisierung verändert die Wirtschaft

Für das IT-Management ist Digitalisierung nicht nur der selbstverständliche Hintergrund ihrer täglichen Arbeit. Die technologischen Optionen greifen mit Nachdruck auch in die wirtschaftlichen Strukturen der IT-Wirtschaft ein. Unternehmen fusionieren oder sourcen aus, traditionelle Marktteilnehmer scheiden aus, neue Akteure bieten überraschende Perspektiven. Das digitale Start-up-Unternehmen ist plötzlich ein ebenso relevanter Mitbewerber wie branchenfremde Investoren.

„Digitale Transformation“ zwischen Chance und Schicksal

Die IT-Wirtschaft, und nicht nur diese, ist in einen gewaltigen Umbauprozess eingestiegen. Die digitale Transformation verändert Produktionsweisen, Kundenbedürfnisse spielen zunehmend eine dynamische Rolle, Geschäftsmodelle ändern sich und Menschen finden sich in neuen Rollen und Aufgaben wieder. Wer in diesen aufregenden Zeiten weiter zu den Akteuren gehören will, der braucht einen Plan.

Unser Angebot

Soll die digitale Transformation eine Chance sein, dann braucht es eine Leitidee und einen Plan. Gemeinsam arbeiten wir an Ihrer IT-Strategie, erhöhen Ihren digitalen Reifegrad, und beraten Sie beim digitalen Wandel.



Ihre Ansprechpartner

HOLGER BREDENKÖTTER
Director

DR. MATTHIAS OLZMANN
Director

THOMAS DENGLER
Senior Manager Business Development and Sales



Lesen Sie die vielfältigen Praxisberichte aus noventum-Projekten!

Die vergangenen Monate haben durch die Corona Krise viele Institutionen gezwungen, ihre Prozesse zu überprüfen. Home-Office wurde für viele zum Regelfall und manches klassische Meeting oder Event wurde mit entsprechender Software online abgehalten. Die Microsoft 365 Tools sind dadurch in aller Munde, sind sie doch schnell verfügbar und in der erweiterten Nutzung fast kostenneutral. Manche Unternehmen sind aber noch immer unsicher, welchen Nutzen sie aus den O365 Anwendungen ziehen können. Dabei können Webinare oder auch Großevents mit einem automatisierten Anmeldeprozess sehr einfach geplant werden. Mit Hilfe von Microsoft Teams, Power Automate und Forms sind alle Voraussetzungen für ein Teams-Liveereignis gegeben, zu dem sich bis zu 10.000 interne oder externe Teilnehmer anmelden können.

Große technische Neuerungen können ein Unternehmen ordentlich durcheinanderwirbeln. Wenn bisher „alles gut funktioniert hat“, erleben Mitarbeiter erfolgsverwöhnter Unternehmen die Einführung beispielsweise von Office 365 als Kollaborationsplattform oft wie einen Generalangriff auf „ihre“ Arbeitswelt. Der Rollout einer solchen Neuerung erfordert mehr als das übliche Projektmanagement, ist doch die konkrete Arbeit aller Mitarbeitenden betroffen.

Der Wandel von der klassischen Büroarbeit hin zu vollständig dezentral aufgestellten Teams nimmt in Zeiten von „sozialer Distanzierung“ massiv an Geschwindigkeit zu. Die Maßnahmen gegen die Verbreitung des neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2) zeigen dem alten System seine Grenzen auf. Arbeitgeber müssen sich mit sofortiger Wirkung digitaler aufstellen und dürfen dabei die sozialen Aspekte nicht aus den Augen verlieren.