Was sind SharePoint-Inhaltstypen?

Inhaltstypen sind sowohl in SharePoint-Online als auch in SharePoint On Premises verfügbar. Inhaltstypen in SharePoint definieren, welche Inhalte mit welchen Spalten eine Liste oder eine Bibliothek benötigt, um diesen Inhalt darzustellen. Ein Beispiel macht dies relativ schnell deutlich:

Wir wollen mehrere Listen haben, in denen Automodelle inklusive der Metadaten gepflegt werden können. Nun könnte man die Liste manuell anlegen und duplizieren. Allerdings müssen dann Anpassungen an diese Liste (sollte einmal ein Metadatum hinzukommen) an beiden Listen vorgenommen werden. Also bedient man sich der Methode der Inhaltstypverwaltung. Ohne eine Liste anzulegen, legt man erst den Inhaltstyp „Auto“ an und die dazugehörigen Spalten – wie z.B. Marke, Modell, Bruttolistenpreis und Leistung in PS. Danach legt man alle Listen, die den Inhaltstyp „Auto“ enthalten sollen, an und fügt diesen Listen den Inhaltstyp „Auto“ hinzu.

Automatisch hat diese Liste dann die Spalten Marke, Modell, Bruttolistenpreis und Leistung in PS, und kann diese pflegen, wie jede gewöhnliche SharePoint-Liste ohne Inhaltstypverwaltung. Möchte man nun ein weiteres Metadatum den „Autos“ hinzufügen, so legt man am Inhaltstyp – nicht an der Liste – die neue Spalte an, z.B. Kennzeichen. Automatisch erben alle Listen, in denen der Inhaltstyp „Auto“ verknüpft ist, nun die neue Spalte „Kennzeichen“.

Zurück