Was ist der Unterschied zwischen Skype (Skype for Business) und Teams?

Skype for Business ist quasi der Vorläufer von Teams, und wird üblicherweise im eigenen Rechenzentrum betrieben. Funktional ist Skype auf Audio/Videokonferenzen fokussiert. Die Chat-Funktion lässt auch eine Dateien-Übertragung zu, ist aber eher für den 1:1 Austausch von Teilnehmern optimiert.
Skype for Business ist inzwischen abgekündigt, und wird funktionell vollständig von Teams abgelöst. 

Microsoft Teams ist über diese Funktionalität hinaus auf den Austausch und die Zusammenarbeit in Gruppen („Teams“) ausgerichtet. Neben der Konferenzfunktionalität steht vor allem das Teilen und gemeinsame Bearbeiten von Dateien im Vordergrund. Des Weiteren wird das Zusammenstellen von allen relevanten Web-fähigen Anwendungen für die Gruppe ermöglicht, um fokussierter alle Arbeitsmittel an einer Stelle aufzufinden und effizienter zum Ziel zu kommen. 

Zurück