ESG-Reporting

Was ist ESG-Reporting?

ESG-Reporting bezieht sich auf den Prozess der Berichterstattung über ein Unternehmen hinsichtlich seiner Nachhaltigkeitsleistung und sozialen Verantwortung, die durch die drei Hauptaspekte Environmental (Umwelt), Social (Soziales) und Governance (Unternehmensführung) definiert werden. ESG-Reporting umfasst die Offenlegung von Informationen über die Praktiken und Leistungen eines Unternehmens in Bereichen wie Umweltschutz, soziale Gerechtigkeit und ethische Führung. Ziel ist es, Transparenz zu schaffen und Stakeholdern – darunter Investoren, Kunden, Mitarbeiter:innen und der Öffentlichkeit – zu ermöglichen, die Nachhaltigkeitsbemühungen und -risiken eines Unternehmens zu bewerten. ESG-Reports können freiwillig oder im Rahmen gesetzlicher Vorgaben erstellt werden und dienen dazu, das Bewusstsein für nachhaltige Geschäftspraktiken zu fördern und die langfristige Wertschöpfung zu unterstützen.

Zurück