News & Events

aktuelle noventum Webinare

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

News

Kollaborations-Plattformen sind für viele Unternehmen von sehr großer Bedeutung, sei es für die interne Kommunikation oder auch für die Zusammenarbeit mit Partnern und Kunden. Die Microsoft-Produkte Teams und SharePoint bedienen mit unterschiedlichem Schwerpunkt diese Bedürfnisse und spielen gut zusammen. Gegenseitig ersetzen können sie sich aber nicht.

Das auf Bau- und Immobilien spezialisierte Beratungs- und Planungsunternehmen Drees & Sommer mit Sitz in Stuttgart geht den nächsten Schritt in Sachen Kapazitäs- und Personalkostenplanung.

Microsoft Teams, Power Automate und Forms reichen schon aus, um ein Teams-Liveereignis für bis zu 10.000 Teilnehmende durchzuführen. Manche Unternehmen lassen sich beim "ersten Mal" noch helfen und starten dann in eine neue Ära ihrer Unternehmenskommunikation. Durch Corona gezwungen aber auch beflügelt, finden in vielen Branchen heute schon digitale Events und Meetings für bis zu 10.000 Teilnehmende

Je eher die IT-Verantwortlichen in den Prozess eines Mergers eingebunden werden, desto souveräner können sie agieren. Die Zusammenlegung von Unternehmen, das Ausgliedern von Unternehmensteilen oder auch die Übergabe einzelner Kernprozesse an einen Dienstleister – bei all diesen komplexen Vorgängen ist die Unternehmens-IT mittelbar oder unmittelbar beteiligt. Manchmal ist sie sogar direkter und ausschließlicher Schauplatz des Geschehens. Erfahrungen und Ablaufpläne aus früheren Mergern helfen, den eigenen Prozess gut vorzubereiten.

Personalcontrolling steht immer wieder vor der Aufgabe, aus heterogenen Daten, die in unterschiedlichen Quellen zu finden sind, valide Analysen zu fertigen. HR-Reporting und -Analyse bleiben oftmals hinter ihren Möglichkeiten zurück, weil technische und zeitliche Restriktionen im Wege stehen. Vielen Unternehmen fehlt eine verbindende Lösung, die ihre Daten für die Personalplanung zusammenträgt, harmonisiert und ohne technische Expertise verlässlich für jede Form von Analyse und Ad-hoc-Abfrage bereitstellt. "noventum HR-Analytics“ ist eine solche Lösung für die Personalplanung.

Das Magazin brand eins und das Statistikunternehmen Statista haben zum siebten Mal in Folge eine ausführliche Untersuchung über die Leistung von Unternehmensberatungen vorgelegt. noventum consulting gehört zu den Besten dieser Untersuchung. In einem ausführlichen Sonderheft mit dem Titel „Consulting“ stellt brand eins die Untersuchung vor.

Große technische Neuerungen können ein Unternehmen ordentlich durcheinanderwirbeln. Wenn bisher „alles gut funktioniert hat“, erleben Mitarbeiter erfolgsverwöhnter Unternehmen die Einführung beispielsweise von Office 365 als Kollaborationsplattform oft wie einen Generalangriff auf „ihre“ Arbeitswelt. Der Rollout einer solchen Neuerung erfordert mehr als das übliche Projektmanagement, ist doch die konkrete Arbeit aller Mitarbeitenden betroffen.

Der Wandel von der klassischen Büroarbeit hin zu vollständig dezentral aufgestellten Teams nimmt in Zeiten von „sozialer Distanzierung“ massiv an Geschwindigkeit zu. Die Maßnahmen gegen die Verbreitung des neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2) zeigen dem alten System seine Grenzen auf. Arbeitgeber müssen sich mit sofortiger Wirkung digitaler aufstellen und dürfen dabei die sozialen Aspekte nicht aus den Augen verlieren.

Providerwechsel sind oft schon sehr komplex. Manche Unternehmen versuchen, mit dem Wechsel des Dienstleisters auch noch mannigfaltige technische Änderungen durchzuführen. Das steigert die Komplexität und bringt zusätzliche Fragezeichen mit in den Prozess der Übergabe. Das gilt auch für den Fall, dass der „neue“ Provider eigentlich ein „alter“ Bekannter ist und die Systemlandschaft kennt, die er erneut betreuen darf.

Der Microsoft SharePoint gilt als Synonym für zeitgemäße Collaboration. Viele Unternehmen versuchen, in einem “Big Bang” diese vielfältigen Angebote umzusetzen und ihre bestehenden Anwendungen zu ersetzen. Die SharePoint-Einführung scheitert aber oft an Widerständen in der Organisation. Eine schrittweise Einführung und Ablösung alter Systeme ist die behutsamere Alternative, die oft mehr Erfolg bringt.    

Experten aus dem Personalbereich gingen auf dem BUSINESS UNUSUAL FORUM 2019 der Frage nach, was die Digitalisierung mit der Arbeit macht, wie sie Werte, Orientierungen und Lösungen in Frage und auf den Kopf stellt. Bis spät am Abend diskutierten die Teilnehmer der Tagung über New Pay, KI im Umgang mit Personaldaten, moderne Personalbedarfsplanung und agile Methoden.

Die Nullzinspolitik der EZB hat dramatische und direkte Auswirkungen auf das Geschäftsmodell nahezu aller klassischen Banken. Vor allem die deutlichen Signale der neuen EZB-Präsidentin Christine Lagarde, dass sich die Niedrigzinspolitik über viele Jahre nicht verändern wird, verdeutlicht die Dringlichkeit, sich dieser Thematik ernsthaft anzunehmen.