Zyklische Feedbackgespräche

Ausgezeichnete Arbeitgeber etablieren regelmäßige Feedbackgespräche mit Vorgesetzten, und zwar in Form einer gegenseitigen Einschätzung des Entwicklungsbedarfes. Im Kern steht dabei jedoch nicht die Kritik des Vorgesetzten an den Mitarbeiter:innen, sondern zum einen die Unterstützung bei der systematischen Entwicklung der Fach-, Methoden-, Sozial- und Persönlichkeitskompetenzen der Mitarbeiter:innen entlang einer von ihnen gewünschten und gemeinsam vereinbarten Zielsetzung. Zum anderen geht es in diesem Feedbackgespräch auch darum, dass die Führungskraft von Mitarbeiter:innen lernt, wie sie in allen Führungsdimensionen wirkungsvoller agieren kann. Hierzu gelingt es ausgezeichneten Arbeitgebern, ein Klima der Offenheit und Vertrautheit zu schaffen, in dem die Mitarbeiter:innen angstfrei ihre konstruktive Kritik äußern können.

Zurück