Innovation Management

Durch Innovationen die Zukunftsfähigkeit Ihres Unternehmens sichern

In einer Ära, in der sich Märkte und Technologien schneller entwickeln als je zuvor, ist kontinuierliche Innovation der Schlüssel zur Zukunftsfähigkeit Ihres Unternehmens. Während der Alltagsbetrieb oft die gesamte Aufmerksamkeit beansprucht, ist es gerade die Fähigkeit zur Neuerung – sei es bei Produkten, Dienstleistungen oder internen Prozessen –, die langfristigen Erfolg sichert.

Unsere Welt wird zunehmend von VUCA – Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Ambiguität – geprägt. In diesem dynamischen Umfeld müssen Unternehmen nicht nur reagieren, sondern aktiv gestalten. Dies erfordert ein tiefes Verständnis für die tatsächlichen Bedürfnisse und Probleme der Nutzer – sowohl intern als auch extern. Zu oft werden Innovationen jedoch einseitig durch Wirtschaftlichkeitsaspekte oder technische Machbarkeit getrieben, ohne die Nutzerperspektive ganzheitlich zu berücksichtigen.

Genau hier setzen wir an. Unsere Mission ist es, Ihren Innovationsprozess so zu strukturieren und zu begleiten, dass er stets nutzerzentriert bleibt, Kreativität und Struktur vereint und somit nicht nur effizient, sondern auch marktrelevant und kundenorientiert ist. Wir helfen Ihnen, den Kundennutzen ins Zentrum Ihrer Innovationsbemühungen zu stellen und so Lösungen zu entwickeln, die wirklich einen Unterschied machen.

Mit unserer methodisch fundierten und praxiserprobten Herangehensweise schaffen wir Raum dafür Bestehendes zu Überdenken und ermöglichen es Ihnen, in der VUCA-Welt nicht nur zu bestehen, sondern zu glänzen. Lassen Sie uns gemeinsam Innovationen schaffen, die nicht nur beeindrucken, sondern auch nachhaltig Wert generieren.

Innovationshürden im Unternehmensalltag meistern

Stetige Innovation vs. Alltagsbetrieb

Die Herausforderung liegt darin, kontinuierlich neue und relevante Innovationen zu entwickeln, ohne den laufenden Betrieb zu beeinträchtigen. Oft gerät dabei das eigentliche Nutzerbedürfnis aus dem Blickfeld, und es wird zu stark auf inkrementelle Verbesserungen des Bestehenden statt auf bahnbrechende Innovationen fokussiert.

Wenig etablierte Fehler-und Lernkultur

Den Status Quo zu hinterfragen und neu zu denken, erfordert auch ein entsprechendes Mindset. Innovation entsteht nicht nur durch Kreativität, sondern vor allem durch Ausprobieren, Neugier und Fehler akzeptieren. Das größte Hindernis ist Festhalten am Bestehenden und Angst vor Fehlern. Dabei sehen wir Erfahrungen und Fehler als Chance für die Zukunft.

Unstrukturierter Innovationsprozess

Viele Unternehmen verlieren sich in einem unstrukturierten Prozess der Ideenfindung und -umsetzung, der nicht klar zwischen Problemverständnis und Lösungsraum unterscheidet. Häufig werden schnelle und endgültige Lösungen gesucht, ohne das Problem durchdrungen zu haben. Die gezielte Auseinandersetzung mit dem Problem sowie das iterative Vorgehen sind für uns ein Schlüsselelement zum Erfolg.

Unzureichende Berücksichtigung des Kundennutzens

Meistens wird bei dem Innovationsprozess die technische Machbarkeit und Wirtschaftlichkeit in den Mittelpunkt gestellt, während der eigentliche Kundennutzen vernachlässigt wird. Eine Innovation ist allerdings erst dann erfolgreich, wenn alle drei Aspekte vereint sind – und darauf zielt unser Vorgehensmodell ab.

Fazit

Die Lösung dieser Herausforderungen erfordert die Etablierung eines agilen und adaptiven Innovationsprozesses, der konsequent auf den Kundennutzen ausgerichtet ist und sowohl Kreativität als auch Struktur fördert.

Unsere Lösung:
Das noventum Vorgehensmodell für Innovationsmanagement

Um den spezifischen Herausforderungen Ihres Unternehmens in der Innovationsentwicklung gerecht zu werden, bieten wir einen maßgeschneiderten Ansatz, basierend auf dem bewährten noventum Vorgehensmodell für Innovationsmanagement. Dieses Modell kombiniert fundierte Methodik mit praktischer Erfahrung und stellt sicher, dass Ihre Innovationsprojekte sowohl nutzerzentriert als auch marktgerecht sind. Unser Vorgehen gliedert sich in vier Hauptphasen:

Unser Ziel ist es, Sie durch diesen strukturierten und gleichzeitig adaptiven Prozess zu führen, um echte, nachhaltige und marktrelevante Innovationen zu schaffen, die Ihren Kunden und Ihrem Unternehmen echten Mehrwert bieten.

1. SCOPING:

  • Rahmenbedingungen: Wir beginnen mit der Identifikation der spezifischen Rahmenbedingungen Ihres Unternehmens, um die Grenzen und Möglichkeiten für Innovationen klar zu definieren.
  • Zielbild: Gemeinsam mit Ihrem Team arbeiten wir an der Entwicklung eines klaren Zielbildes, das den Weg für alle weiteren Schritte im Innovationsprozess weist.
  • Design Challenge: Die genaue Definition der Design Challenge ist entscheidend für die Ausrichtung des Innovationsprozesses und gewährleistet, dass die Ergebnisse Ihre Geschäftsziele unterstützen.
  • Team-Zusammenstellung: Gemeinsame Definition des möglichst interdisziplinären Teilnehmerkreises an dem Innovationsprozess.

2. PROBLEMVERSTÄNDNIS:

  • Nutzerfokussierung: Im Zentrum unseres Ansatzes stehen die Nutzer. Durch gezieltes Design Thinking erlangen wir ein tiefes Verständnis für deren Bedürfnisse und Herausforderungen.
  • Design Challenge verstehen: Durch intensives Engagement mit der Design Challenge erschließen wir die zugrundeliegenden Probleme und identifizieren die Schlüsselelemente für erfolgreiche Lösungen.
  • Nutzer beobachten und Bedürfnisse ableiten: Durch direkte Interaktionen und Beobachtungen mit den Nutzern sammeln wir wertvolle Einblicke, die die Basis für die Entwicklung von Lösungen bilden.

3. LÖSUNGSVERSTÄNDNIS:

  • Design Thinking für Lösungen: Fortsetzung des Design Thinking Prozesses mit Fokus auf die Entwicklung nutzerzentrierter Lösungen.
  • Ideenfindung und Prototyping: Kreative Ideengenerierung, gefolgt von schnellem Prototyping und frühzeitigem Testen, ermöglichen uns, agile und anpassungsfähige Lösungsansätze zu entwickeln.
  • Optimierung durch Feedback: Kontinuierliche Feedbackschleifen sind integraler Bestandteil unseres Prozesses, um die Lösungen zu verfeinern und zu optimieren.

4. UMSETZUNGSBEGLEITUNG:

  • Machbarkeits- und Wirtschaftlichkeitsprüfung: Nach Abschluss des kreativen Prozesses konkretisieren wir die Ideen und bewerten ihre Wirtschaftlichkeit und Machbarkeit.
  • Ergebnisreflektion: Es folgt eine fortlaufende Validierung der Entwicklungsschritte durch die Einbindung unterschiedlicher Stakeholder.
  • Agile Realisierungsbegleitung: Mit agilen Methoden wie Scrum unterstützen wir Sie effizient bei der Umsetzung der entwickelten Innovationen.

Design Thinking: Tauchen Sie ein in die Kunst der Innovation

Design Thinking transformiert Innovationen durch einen menschenzentrierten Ansatz und multidisziplinäre Teams. Es verknüpft technische Machbarkeit mit wirtschaftlicher Marktfähigkeit und Nutzerbedürfnissen, um komplexe Probleme zu lösen. Unsere Experten unterstützen Sie bei der Implementierung dieser Methodik, um Ihre Innovationsprojekte erfolgreich voranzutreiben. Entdecken Sie, wie unsere Transformationsheld:innen Ihnen helfen können.

Wenn wir auch für Sie tätig werden können, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Marc Schwellenbach
Business Development Manager
+49 2506 93020

Ihr Nutzen:
Mehrwert durch unser Innovationsmanagement

Kundenorientierte Innovationen

Durch unsere fokussierte Nutzerzentrierung entwickeln Sie Innovationen, die nicht nur auf dem Papier überzeugen, sondern auch im Markt resonieren. Sie treffen die Bedürfnisse Ihrer Kunden präziser, was zu einer höheren Kundenzufriedenheit und stärkerer Kundenbindung führt.

Klare und strukturierte Prozesse

Mit unserem strukturierten Vorgehensmodell vermeiden Sie die Unordnung, die oft mit Innovationsprojekten einhergeht. Dies führt zu effizienteren Abläufen und einer klareren Ausrichtung Ihrer Innovationsbemühungen, wodurch Ressourcen optimal genutzt und Zeit gespart wird.

Wettbewerbsvorteil durch Agilität

Unsere agilen Methoden und das iterative Vorgehen ermöglichen schnelle Anpassungen und Reaktionen auf Marktveränderungen. Sie bleiben wettbewerbsfähig in einer sich ständig wandelnden Geschäftswelt und können sich schnell auf neue Chancen einstellen.

Nachhaltiger Erfolg und verbesserte Marktstellung

Die Kombination aus Kreativität und strukturiertem Vorgehen ermöglicht es Ihrem Unternehmen, nicht nur kurzfristige Erfolge zu erzielen, sondern auch langfristiges Wachstum zu sichern. Durch nutzerzentrierte und marktfähige Innovationen verbessern Sie ihre Marktposition und stärken ihre Wettbewerbsfähigkeit in der dynamischen VUCA-Welt

Empowerment Ihres Teams

Durch die Vermittlung unseres agilen Mindsets und unserer Methodik befähigen wir Ihre Mitarbeiter, selbstständig zu innovieren. Dies fördert eine Kultur der kontinuierlichen Verbesserung und des kreativen Denkens innerhalb Ihres Unternehmens.

Risikominderung

Durch frühzeitiges Prototyping und Testen minimieren wir das Risiko von Fehlinvestitionen in Produkte oder Dienstleistungen, die am Markt vorbeigehen. Sie erhalten wertvolle Einblicke, bevor Sie signifikante Ressourcen investieren.

Unser Ziel ist es, Sie nicht nur bei der Entwicklung von Innovationen zu unterstützen, sondern auch einen tiefgreifenden und nachhaltigen positiven Einfluss auf Ihr gesamtes Unternehmen zu haben. Mit unserem Vorgehensmodell sind Sie bestens ausgerüstet, um die Herausforderungen der modernen Geschäftswelt erfolgreich zu meistern und Ihre Unternehmensvision zu verwirklichen.


Lösungsszenarien zum Thema People & Culture
Success Stories // Fachartikel // News

Ihre Ansprechpartnerin zum Thema Innovation Management.

Sie haben die Fragen, wir haben die Antworten und freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Dr. Kerstin Kurzhals
Management Consultant