Entwicklung einer IT-Risikoanalyse

Branche:

Vertrieb- und Marketing



Ausgangssituation

Ein Marketing- und Vertriebsunternehmen mit über 2.000 Kundenberatern und 150 Vertriebsstandorten in 7 Ländern plant, die hauptsächlichen Wertschöpfungsprozesse des Unternehmens auf Risikolage und Optimierungspotential zu überprüfen. Da monatlich 1. Mio. Kundenkontakte und 60.000 Aufträge digital abgewickelt werden, ist der Vertriebs- und Dispositionsprozess hoch kritisch und Ausfälle wirtschaftlich relevant. 

Aufgaben

  • Beratung zur Vorgehensweise und Planung einer prozessbasierenden Business-Impact-Analyse
  • Aufnahme und Abbildung der Geschäftsprozesse als IT-Datenflussmodell
  • Bewertung der IT-Infrastruktur, Systeme und Anwendungen anhand der Kritikalität
  • Bewertung der IT-Prozesse, Organisation und Kompetenzen zur Optimierung des IT-Betriebs und Software-Entwicklungsprozesse
  • Entwicklung der Handlungsfelder und Maßnahmen zur Abwehr von IT-Risiken

Kundennutzen

  • Moderation und Coaching bei der strategischen Herangehensweise
  • Nutzung von Methoden und Kenntnissen zu aktuellen Technologien und IT-Architekturen
  • Zugang zu Erfahrungen und Best-Practice-Methoden bei ITSCM- und BCM-Projekten
  • Nutzung von noventum-Vorlagen, Checklisten und Vorgehensmodellen

THOMAS DENGLER
Senior Manager Business Development and Sales

Ihr Ansprechpartner
zu diesem Thema!

Zurück