Führungs- und Organisationsworkshop

Branche:

Kommunale Verwaltung



Ausgangssituation

Der Kunde sieht die Notwendigkeit, seine Führungs- und Organisationskultur weiterzuentwickeln, um die wachsenden Anforderungen der Bürger und der Mitarbeiter zu bewältigen und eine wirkungsvolle Verwaltung zu betreiben. Reibungsverluste sollen minimiert und die Zusammenarbeit gestärkt werden.

Aufgaben

  • Durchführung eines Unternehmenskulturchecks (UKC Onlinetool) mit allen Führungskräften zur Priorisierung der wichtigsten Handlungsfelder in Vorbereitung auf den Tagesworkshop.
  • Vortrag zum Nutzen und zur Gestaltung einer Unternehmenskultur von Vertrauen, Verantwortung und Leistungsorientierung, angelehnt an das bewährte Rahmenmodell von Great Place to Work®.
  • Herausarbeiten der Handlungsfelder in den Themenfeldern „Motivation/Orientierung“, „Aufgaben/Verantwortung“, „Teamwork/Kommunikation“, „Zukunftsbild / Roter Faden“ und „Vertrauen/Offenheit“ unter Nutzung des Business Spiels Eigenland®.
  • Einführung und Üben der Prinzipien der Improvisation: „Sag JA“, „Mache den anderen Groß“, „Retten ist Pflicht“ und „Die Szene geht vor“.
  • Entwickeln eines Führungsversprechens.
  • Einführung in agile Methoden.
  • Erstellen eines Backlogs aller wichtigen Handlungsfelder und Initiieren der nächsten Schritte unter Nutzung agiler Methoden.

Kundennutzen

  • Klarheit über die relevanten Handlungsfelder zur Verbesserung der Führungs- und Organisationskultur.
  • Befähigung zu einer systematischen Weiterentwicklung der Unternehmenskultur.
  • Erlebte Teamarbeit und Kooperation entlang wichtiger strategischer Weichenstellungen.
  • Erkennen der Möglichkeiten agiler Arbeitsweisen.
  • Verstehen der Wirkungsweise einer Vertrauenskultur für Verantwortung und Leistung.
  • Priorisieren und Initiieren wirksamer nächster Schritte der Organisationsentwicklung und Führungskräfteentwicklung.



UWE ROTERMUND
Geschäftsführer

JAN HELMCHEN
Consultant

Ihre Ansprechpartner
zu diesem Thema!

Zurück