Konsolidierung und Fusion

Branche:

Halbleiterindustrie



Ausgangssituation

Die IT-Infrastruktur des Kunden, ein internationaler Hersteller von Elektronikbauteilen, soll im Rahmen einer Unternehmensfusion konsolidiert werden. Die E-Mail- und Kommunikationssysteme beider Unternehmen sollen ohne Betriebsunterbrechung und Datenverlust fusioniert werden.

Aufgaben

  • Beratung bei der Optimierung der Netzwerk- und Notes/Domino-Infrastruktur (ca. 1.500 Anwender)
  • Architektur und Begleitung bei der Konsolidierung der Notes/Domino und Netzwerk-Umgebung mit anschließender Überführung in die neue Muttergesellschaft (ca. 2.000 Anwender)
  • Projektleitung, Konzeptionierung, Umsetzung

Kundennutzen

  • Effizienzsteigerung und Ressourcenoptimierung
  • Kosteneinsparung durch Konsolidierung
  • Vereinheitlichung der IT-Systeme
  • Angleichung der Prozesse



MARKUS RISTAU
Director

PHILIPP RUPPERT
Manager Business Development and Sales

mobile +49 163 4930215

Ihre Ansprechpartner
zu diesem Thema!

Zurück