Optimierung der IT-Infrastruktur

Branche:

Logistik



Ausgangssituation

Der Kunde, ein global tätiges Logistikunternehmen, betreibt von seinem Hauptsitz aus eine stark dezentrale E-Mail- und Collaboration-Infrastruktur für 10.000 Mitarbeiter. Die Verfügbarkeit und Performance der Infrastruktur soll deutlich verbessert werden. Eine Zentralisierung der Infrastruktur wird angestrebt.

Aufgaben

  • Senior Solution Manager der globalen E-Mail- und Collaboration-Infrastruktur
  • Teamleitung des globalen Teams für E-Mail und Collaboration
  • Konsolidierung und Optimierung der globalen E-Mail-Firewallsysteme
  • Konsolidierung der dezentralen Domino Server Infrastruktur
  • Automatisierung von Maintenance-Aufgaben
  • Projektleitung Planung und Implementierung einer globalen Collaboration-Plattform
  • Projektleitung Planung und Implementierung eines zentralen Intranets

Kundennutzen

  • Hochverfügbarkeit der Services
  • Verbesserte Servicequalität durch Automatisierung
  • Kosteneinsparung von Hardware- und Personalressourcen



MARKUS RISTAU
Director

PHILIPP RUPPERT
Manager Business Development and Sales

mobile +49 163 4930215

Ihre Ansprechpartner
zu diesem Thema!

Zurück