Projektunterstützung im Rahmen einer Töchterkonsolidierung

Branche:

IT-Dienstleister



Ausgangssituation

Mehrere Gesellschaften sollen redundanzfrei und strategiekonform zusammengeführt werden. 

Aufgaben

  • Entwicklung möglicher Lösungsszenarien mit den Geschäftsführern für eine Zusammenführung mehrerer Gesellschaften
  • Konzeption zur Konsolidierung der Wertschöpfungsprozesse hin zum Kunden und auch zur Muttergesellschaft
  • Rolle: Konzeption und Projektoffice

Kundennutzen

  • Die erarbeitete Entscheidungsvorlage für den Vorstand ermöglicht die effiziente und vorgabengemäße Umsetzung eines Fusionsprojektes.
  • Durch die Einbeziehung aller relevanten Stakeholder und die Gewinnung von Transparenz für den gesamten Prozess wird die Veränderungsbereitschaft aller Beteiligten erhöht.



THOMAS DENGLER
Senior Manager Business Development and Sales

Ihr Ansprechpartner
zu diesem Thema!

Zurück