Rechenzentrumskonsolidierung

Branche:

IT-Dienstleister



Ausgangssituation

Durch ein Standortkonsolidierungsprojekt werden bestehende Rechenzentren abgelöst und an einem neuen Standort aufgebaut. Im Windows-Umfeld sind davon mehr als 20.000 Server betroffen.

Aufgaben

  • Planung der Hardware-Umzüge und Migrationen im Windows-Umfeld
  • Erstellen von Changes und Kabelplänen
  • Koordination der Aufbautätigkeiten und Tracking der Tickets

Kundennutzen

  • Auflösung eines Standortes
  • Räumung, Sanierung und Neubesiedelung von 2 Rechenzentren
  • Aufbau eines neuen Rechenzentrums



MARKUS RISTAU
Director


OLIVER SCHRÖDER
Senior Manager Business Development and Sales

Ihre Ansprechpartner
zu diesem Thema!

Zurück